Praktikantenaustausch der Berufsschulen in Hradec Králové und Bad Tölz

Bild vergrößern Die Praxis ist die beste Schule und Englischkenntnisse sind zwar notwendig, aber Deutsch hat besondere Vorteile - das konnten Schüler der Berufsschule für Bauindustrie (SPŠ stavební) in Hradec Králové während ihres zweiwöchigen Fachpraktikums bei bayerischen Baufirmen feststellen. Der Praktikantenaustausch findet im Rahmen des EU-Programms Leonardo statt und wird vom Koordinierungszentum deutsch-tschechischer Jugendaustausch Tandem in Regensburg unterstützt. Auf die erste Phase der Praxisaufenthalte knüpften die Berufsschüler aus Bad Tölz von 18. 5. 2014 bis zum 31. 5. 2014 durch ein Aufenthalt und Praktikum in Hradec Králové an. Die gegenseitige Zusammenarbeit hat die Schüler beider Schulen sehr bereichert und soll auch im Jahre 2015 weitergehen.