Schülerwettbewerb "Karl IV. - Bayern, Böhmen, Europa"

Das bayerische Kultusministerium führt alle zwei Jahre einen Schülerwettbewerb mit dem Titel "Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn - wir in Europa" durch. Das Thema des neuen Wettbewerbs 2016/17 ist "Karl IV. - Bayern, Böhmen, Europa" in Anlehnung an die bayerisch-tschechischen Landesausstellungen im Sommer in Prag und derzeit in Nürnberg Schülerwettbewerb "Karl IV. - Bayern, Böhmen, Europa" Bild vergrößern (© Kultusministerium Bayern)

Bei diesem Wettbewerb können neben bayrischen Schulen auch Schulen aller Art aus Tschechien und anderen mittel- und osteuropäischen Staaten teilnehmen. Es gibt vier Kategorien in Altersgruppen zwischen 7 und 19 Jahren. Man kann an einem Quiz teilnehmen oder Projektbeiträge zu verschiedenen Themen einreichen. Den Siegern winken Geldpreise und die Teilnahme an einer dreitägigen Abschlussveranstaltung in Bayern zu, bei der die Gelegenheit besteht, Kontakte mit bayerischen Schülern zu knüpfen.

Die Teilnahmefrist läuft bis zum 15. April 2017.

Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.oestlichenachbarn.bayern