Kulturzug Praha–Dresden

Prager Hauptbahnhof mit dem Kulturzug nach Dresden Bild vergrößern (© Goethe-Institut Prag)

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und die Nationalgalerie Prag feiern ihre neue Kooperation mit einem Kulturprogramm auf der Bahnstrecke zwischen Dresden und Prag. An mehreren Terminen in diesem Winter werden Kulturschaffende aus Tschechien und Deutschland den Eurocity-Zug zwischen Prag und Dresden als mobile Spielstätte nutzen. Am 1.12. wird im Kulturzug nach Prag die Künstlerin Anna Mateur live Zeichnungen anfertigen. Am 2.12. wird die tschechische Aktionskünstlerin Kateřina Šedá im Zug nach Dresden eine eigens für diese Fahrt konzipierte Mitmach-Aktion durchführen. Am 9.12. werden die tschechischen Autoren Jakuba Katalpa und David Zábranský während der Zugfahrt von Prag nach Dresden aus ihren neuen Romanen vorlesen. In der anderen Richtung konnten die Passagiere bereits Durs Grünbein begegnen.


 Mehr Informationen finden Sie hier