Wissenschaft und Forschung

Green Talents 2017

Sind Sie ein „Green Talent“? Forschen Sie im Bereich Sustainable Development und möchten einen einzigartigen Forschungsaufenthalt in Deutschland verbringen? Sie gehören zu den Fachleuten im Gebiet ‚Sustainable Production and Consumption‘? Dann bewerben Sie sich jetzt für das  „Green Talents – International Forum for High-Potentials in Sustainable Development“ des Deutschen Bundesministeriums für Bildung und Forschung!

FALLING WALLS LAB 2017 wieder in Prag

Seit 2011 hat  sich  das  Falling  Walls  Lab  zu  einer  weltweit  bekannten  Plattform  für  Nachwuchswissenschaftler  entwickelt. Junge talentierte  Forscher  und  Berufstätige  können  sich  bis  zum  23.  Mai 2017 für die tschechische Auswahlrunde des  Falling  Walls  Labs  bewerben  und  dort  ihre  Idee  in  3  Minuten  präsentieren. Bewerben  können  sich  Bachelor-­  und  Masterstudenten,  Doktoranden,  Post-­Docs  und  junge  Berufstätige  aus  der  ganzen  Welt.

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Forschung und Firmen aufgepasst. Call for Industrie 4.0

Mit der neuen finanziellen Förderung im Bereich Industrie 4.0 kann ihre Projektidee realisiert werden. Sie sind eingeladen, sich zu bewerben und Teil der hervorragenden deutsch-tschechischen Zusammenarbeit im Bereich Wirtschaft und Wissenschaft zu sein.

Aufruf „EUREKA Danube“

Ihr Unternehmen ist innovativ und erforscht Verfahren in technologischen Bereichen und Anwendungsgebieten ziviler Natur? Wenn Sie dies mit einem Partnerunternehmen aus einem der folgenden Staaten tun, sollten Sie sich die Förderkonditionen des Aufrufs „EUREKA Danube“ genauer anschauen – eventuell haben sie hier die Möglichkeit, Fördermittel zu erhalten. Die Frist für die Einreichung von EUREKA-Projektskizzen ist der 31. März 2017.

Wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Bayern und der Tschechischen Republik

Verstärkte Hochschulkooperation, intensivere wissenschaftliche Zusammenarbeit und bessere akademische Mobilität zwischen Bayern und der Tschechischen Republik – dies sind die Ziele der neugegründeten ...

Der Weltkonzern Siemens feiert am 13. Dezember 2016 den 200. Geburtstag seines Gründers

München (dpa) - Den Vergleich mit erfolgreichen Start-ups aus dem Silicon Valley braucht Siemens aus Sicht von Konzernchef Joe Kaeser nicht zu scheuen. Auch der Elektrokonzern fußt auf Pioniergeist un...

Green Talents 2016 mit einem tschechischen Gewinner

Das "Green Talents – International Forum for High Potentials in Sustainable Development" zeichnet seit 2009 jährlich internationale Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus, die zu nachhaltiger Entwicklung forschen und arbeiten. Dieses Jahr war unter den 25 Gewinner auch der tschechische Doktorand Miroslav Brumovský von der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Masaryk Universität in Brünn.

ZKI DLR

Deutsche und tschechische Wissenschaftler können gemeinsame Projekte finanzieren

Bis zum 29. Dezember 2017 können in Deutschland tätige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft – insbesondere KMU – und andere Institutionen, sowie Hochschulen oder außeruniversitäre Forschungseinrichtungen mit bis zu 80 000 Euro für die Dauer von mindestens zwölf Monaten bis maximal 24 Monaten in Forschungsprojekten gefördert werden. Die Zuwendungsvoraussetzungen sehen unter anderem vor, dass mindestens ein Partner aus den EU-Mitgliedstaaten stammt. Bewerben Sie sich mit Ihren tschechischen Partnern!

Prof. Reimund Neugebauer

Wir haben MP3 und ein „Insektenauge“ für Mobiltelefone entwickelt

„Die Gründung eines Kontaktbüros ist in jedem industrialisierten, High-Tech-Land, zu denen sicherlich auch Tschechien zählt, möglich,“ sagt Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, die exzellent in der angewandten Forschung ist, gegenüber der tschechischen Tageszeitung Lidové noviny am 4. Mai 2016.

Alexander von Humboldt-Stiftung

Weltweites Netzwerk der Spitzenwissenschaftler mit einem Standbein in Prag: Humboldt-Klub Tschechien feiert 25 Jahre

Der tschechische Humboldt-Klub vereint ehemalige und gegenwärtige Stipendiaten der deutschen Alexander von Humboldt-Stiftung, die zur wissenschaftlichen Elite des Landes gehören. Anlässlich des 25. Jubiläums des Bestehens des Humboldt-Klubs in Tschechien fand am 2. März 2016 ein Festakt in der Deutschen Botschaft Prag statt. Zu diesem ist auch der Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung, Prof. Dr. Helmut Schwarz, gekommen.

Neue Technologien zur Digitalisierung und Rekonstruktion zerstörter und beschädigter Kulturgüter

Am 11. November 2015 wurde in Prag durch das Berliner Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK zusammen mit dem Prager Goethe-Institut ein Workshop zum Thema „Neue Technologien zur Digitalisierung und Rekonstruktion zerstörter und beschädigter Kulturgüter“ veranstaltet.

Logo der Karlsuniversität Prag

25 Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen Karlsuniversität Prag und Universität Heidelberg

Am 28. April 2015 feierten die Karlsuniversität in Prag und die Universität Heidelberg 25 Jahre ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit.  Im Rahmen der Feierlichkeiten, an denen die höchsten Vertreter der beiden Universitäten teilnahmen, wurde über die Entwicklung und die Vertiefung der gegenseitigen Zusammenarbeit gesprochen. Bei dieser Gelegenheit wurde eine aktualisierte Version des Vertrags über die beiderseitige Zusammenarbeit unterzeichnet.

25 Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen Karlsuniversität in Prag und Universität Heidelberg

25 Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen Karlsuniversität in Prag und Universität Heidelberg Im Rahmen der Feierlichkeiten sprachen Repräsentanten der beiden Universitäten über die Entwicklung und die Vertiefung der gegenseitigen Zusammenarbeit. Hören Sie sich die Reden an.

Wissenschaft und Forschung

Wissenschaft und Forschung

Kontakt mit der Wissenschaftsabteilung